Bereit für Windows 10!

 von Arild Rasmussen, Projekt Director



Falls Sie es noch nicht gehört haben, Microsoft hat die Freigabe von Windows 10 zum 29. Juli offiziell angekündigt.

Wenn Sie einer der vielen Noah-Anwender sind, die planen ein Upgrade Ihres Computers auf Windows 10 durchzuführen, sind hier einige Hinweise für Sie.




Als Microsoft Partnerfirma hat HIMSA Noah System 4.4 und das Programmierinterface NOAHlink eingehend unter den Vorversionen von Windows 10 getestet. Die Tests liefen gut, und wir haben keine Probleme gefunden.

HIMSA führt selbstverständlich wieder Tests durch, wenn die endgültige Version von Windows 10 lieferbar ist. Unsere offiziellen Tests sollten innerhalb eines Monats nach der Freigabe von Windows 10 abgeschlossen sein.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter im August darüber, wenn unsere endgültigen Tests abgeschlossen sind.

Aber Noah System und NOAHlink sind nur ein Teil des Noah Softwarepakets. Sie müssen sicherstellen, dass auch die Anpass-und Messmodule sowie andere audiologische Messsysteme, mit denen Sie arbeiten, unter Windows 10 laufen.

Um mögliche Fehler zu vermeiden, machen Sie sich eine Checkliste. Dann wenden Sie sich an Ihre Hersteller, um sicherzugehen, dass deren Software eine Unterstützung von Windows 10 bietet, bevor Sie das Upgtrade vornehmen.

Nachdem Windows 10 freigegeben ist, beginnt HIMSA mit der Zertifizierung der Noah Module für die Plattform Windows 10.

Für weitere Informationen zu Windows 10 besuchen Sie www.microsoft.com.