Arbeiten Sie mit Noah 4.6 oder früher? 6 Gründe für ein Upgrade!

   von Scott Peterson, V.P. of New Product Development

 

Wie in unserem Newsletter diesen Monat erwähnt wurde und in Übereinstimmung mit HIMSA's Politik die Noah Software für zwei Jahre oder zwei Versionen zurück zu unterstützen, beendet HIMSA den Support für Noah System, Version 4.6, am 30. November 2018.

Die gute Nachricht ist, dass registrierte Noah System 4 Nutzer das Upgrade kostenlos erhalten!

Hier sind 6 gute Gründe das Upgrade auf Noah System 4.9.1 durchzuführen.

 

Verbesserte Sicherheit der Patientendaten

 

 

In den letzten Jahren ist der Datenschutz weltweit ein heißes Thema geworden. Für Geschäfte in der Hörvorsorge bedeutete dies verschärfte Vorschriften, um den Schutz der sensiblen Patientendaten sicherzustellen.

Und für europäische Hörakustiker ist im Mai 2018 die General Data Protection Regulation (GDPR), in Deutschland umgesetzt in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), in Kraft getreten. Für in der Europäischen Union (EU) ansässige Firmen ist es erforderlich diese Richtlinien zu unterstützen, wenn sie Patientendaten verwalten.

Wir haben in Noah 4.9 zusätzliche Funktionen hinzugefügt, um sicherzustellen, dass die Datensicherheitstools so komplett und intuitiv wie möglich sind. Darunter sind folgende neue Sicherheitsoptionen:

  • Optionales Active Directory Integration (Windows) Login, um den Zugang zu den Noah System Daten besser zu kontrollieren
  • Verschlüsselungsoption für Ihre Noah Datenbank
  • Die Fähigkeit Noah Exporte zu verschlüsseln und mit einem Passwort zu schützen
  • Bessere Kontrolle Ihrer Noah Aktivitäts-Logs

Weitere Informationen zu diesen neuen Sicherheitsfunktionen finden Sie im Lerncenter unter Support in der Noah 4 Wissensdatenbank.

 

Schnelle Datenansicht

Ab Noah System 4.7 hat HIMSA die Funktion der schnellen Datenansicht hinzugefügt, die Ihnen einen sofortigen Zugang zu Patientendaten bietet, ohne vorher Ihre Noah Module öffnen zu müssen!

Wenn Ihr Noah Modul die schnelle Datenansicht unterstützt, sehen Sie ein Augensymbol neben der Modulaktion in der Sitzungsliste.

Durch Klicken auf ein Augensymbol z.B. neben einer Anpassaktion können Sie die Einstellungen des Gerätes überprüfen, ohne darauf warten zu müssen, dass sich das Fittingmodul öffnet! Oder Sie klicken auf das Augensymbol neben einer Journalmodulaktion, um schnell die Patienteneinträge im Journal zu durchblättern.

Fast Data View

Die schnelle Datenansicht wird zurzeit von fünf Noah Modulen unterstützt: Starkey Inspire OS, Oticon Genie 2, Bernafon Oasis NXT, Sonic ExpressFit Pro, so wie das Noah Journalmodul.

 

Einfaches Zusammenführen doppelter Patienteneinträge

Das Problem der doppelten Patienteneinträge kommt in vielen Noah Installationen immer wieder vor. In einigen Fällen wird versehentlich ein neuer Patienteneintrag erstellt, obwohl bereits einer existiert. Oder wenn Standalone Datenbanken mit einer Netzwerkdatenbank kombiniert werden, können auch Duplikate vorkommen.

Die Zusammenführung von Patienteneinträgen in Noah 4.8 bietet dem Hörakustiker eine einfach zu bedienende Lösung für die Suche nach und Auswahl von Patienteneinträgen in der Noah Datenbank, die Duplikate sind, und führt die Informationen in einem Patienteneintrag zusammen.

Mit der neuen Funktion "Patienten vermischen" kann der Akustiker die doppelten Einträge direkt im Noah Patientenbrowser wählen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen "Patienten vermischen" (oder Sie wählen das Symbol "Patienten vermischen" in der Symbolleiste). Anschließend prüfen und mischen Sie die Einträge.

Ein Administrator kann auch die gesamte Datenbank nach Patienten durchsuchen, die evtl. Duplikate sind.

 

Eingabe von Tympanometriedaten

Die neueste Ausgabe des Audiometriemoduls enthält einen Tympanometrie-Tab zur einfachen Eingabe von Tympanogramm- und Stapediusreflexdaten in die Noah Datenbank.

Das Audiometriemodul kann nur unter Noah System 4.8 und neuer ausgeführt werden.

 

Fortgesetzter Support von Noah Mobile

Aufgrund der Änderungen in der Microsoft Technologie können Noah Versionen vor Noah 4.9 nicht mehr mit Noah Mobile Produkten zusammenarbeiten. Wenn Sie also ein Noah Mobile Produkt nutzen, achten Sie darauf das Upgrade durchzuführen.

Einfach gesagt, Noah Mobile bildet die Basis für Noah kompatible Apps auf Ihren mobilen Geräten, wie z.B. iOS und Android Tablets. Dies bedeutet, dass es in Zukunft möglich ist, mobile Apps von HIMSA Mitgliedsfirmen zu nutzen, um mit Patienten in Ihrer Noah 4 Datenbank zu arbeiten.

Möglicherweise können diese Apps alles umfassen, von Anpass- und Mess-Apps zu Journal- und Questionnaire-Apps, Bestell-Apps, Telemedizin-Apps und mehr.

 

Fortgesetzter Softwaresupport

Zu guter Letzt können Sie dadurch, dass Sie Noah System immer auf dem neuesten Stand halten, auch den fortgesetzten Support von HIMSA, HIMSA Lieferanten und Noah 4 Modulanbietern sicherstellen. Sie können auch die Kompatibilität mit den neuesten Windows Updates gewährleisten.

Und neue Noah Versionen enthalten immer Verbesserungen, um identifizierte Probleme zu reparieren und die gesamte Leistungsfähigkeit zu verbessern.