Auf ARM basierendes Windows 10 wird nicht unterstützt

  von Ann Monnens, Support Specialist

 

Sind Sie gerade dabei sich nach einem neuen Windows 10 Laptop für Ihr Geschäft umzusehen? Beim Kauf stellen Sie sicher, dass Sie ein Auge auf die Prozessordaten des Laptops haben.

Die Minimalen Systemanforderungen für Noah System besagen, dass die meisten Versionen von Windows 10 unterstützt werden. Dies gilt aber nicht für das auf ARM basierende Windows 10. Der Grund dafür ist, dass der auf ARM basierende Prozessor für Windows 10 (eingebaut zum Beispiel im Surface Pro X) einige notwendige Treibersoftware nicht unterstützt.

Detaillierte Informationen zu allen unterstützten Versionen von Noah System sowie den unterstützten HIMSA Basismodulen, Betriebssystemen und Versionen des Microsoft SQL Servers finden Sie immer in dem HIMSA Product Life Cycle and Platform Strategy Document auf der HIMSA Website.