Ein herzliches Lebe wohl an Managing Director Niels Munksgaard

 

 

HIMSA und unsere Mitarbeiter möchten Niels Munksgaard, der Ende Oktober in den Ruhestand geht, unsere besten Wünsche übermitteln.

 

 

Nachfolger von Munksgaard wird Project Director Arild Rasmussen, der in den vergangenen 11 Jahren  bei HIMSA eng mit Niels zusammengearbeitet hat.

Munksgaard kam im August 2000 als Managing Director zu HIMSA und war mehr als 18 Jahre unserer 25-jährigen Firmengeschichte bei HIMSA. Während dieser Zeit hat er HIMSA als zuverlässigen Partner für die in der Hörvorsorge tätige Industrie, sowie als Stimme für die Akustiker und Audiologen weltweit aufgebaut.

Als Munksgaard als Direktor begann, war seine erste Aufgabe NOAH 3 auf die Ziellinie zu bringen.

“Bevor Niels kam, war NOAH System 3 bereits mehrere Male verspätet, und es gab den Druck es endlich herauszubringen”, sagte Scott Peterson, Vice President bei HIMSA USA. “Niels hielt dem Druck stand und stellte sicher, dass NOAH 3 stabil und zuverlässig war, bevor es in die Hände der Akustiker und Audiologen gelangte.”

Dieser Sinn für Zuverlässigkeit und Stabilität wurde unter Munksgaard ein Markenzeichen von HIMSA.

So im Jahr 2001, als es an der Zeit war ein neues drahtloses Programmierinterface für die Industrie zu entwickeln, wussten die Hörsystemhersteller, dass sie auf HIMSA und auf Munksgaard zählen konnten. Und sie behielten Recht. Das NOAHlink Programmierinterface hat sich bei den Hörakustikern und Audiologen als sehr beliebt erwiesen.

 

Von Beginn an wusste Munksgaard, dass seine wichtigste Aufgabe als Managing Director bei HIMSA war zuzuhören. Nur dadurch, dass er unseren Mitgliedern und ihren Kunden zuhörte, konnten wir die Features anbieten, die sie benötigen und wann sie sie benötigen.

 

Diese Philosophie lässt sich am besten anhand von Produkten wie Noahlink Wireless illustrieren.

“HIMSA hält ganzjährig Kontakt mit unseren Mitgliedern”, sagte Peterson. “Als die neue Welle der BLE Wireless Hörsysteme eintraf, stellte Niels sicher, dass Noahlink Wireless fertig war und ein allgemeines Wireless Programmierinterface angeboten werden konnte.”

 

Wir bei HIMSA sind traurig darüber, dass Niels geht. Aber die Stabilität und Zuverlässigkeit endet nicht mit Munksgaard’s Ausscheiden.

Arild Rasmussen hat viele Jahre bei HIMSA als Project Director gearbeitet und ist mit der Art von HIMSA sehr vertraut. Er ist auch ein großartiger Zuhörer. Durch die Auswahl von Arild als Nachfolger hat Munksgaard die Kontinuität und Stabilität bei HIMSA für die kommenden Jahre sichergestellt.

 

“Ich kann mit der Wahl von Arild als meinem Nachfolger sehr zufrieden sein”, sagte Munksgaard. “Ich bin überzeugt, dass Arild einen als Managing Director von HIMSA großartige Arbeit leistet und die exzellente Kooperation, die wir mit unseren Mitgliedsfirmen haben, fortsetzt.”

Ein großes Dankeschön an Niels Munksgaard für alles, was er bei HIMSA getan hat. Die Belegschaft bei HIMSA wünscht wir Dir einen wundervollen Ruhestand.