Neues Noah Modul/Mobile App: Auditory Implant Initiative

 

HIMSA freut sich ein neues Noah Modul/Mobile App von unserem neuesten Mitglied, der Auditory Implant Initiative anzukündigen. 

Die Auditory Implant Initiative, eine Non-Profit Organisation aus Wichita Falls, Texas, widmet sich der Verbesserung der Cochlea-Implantat-Versorgung durch Forschung, Zusammenarbeit und Öffentlichkeitsarbeit. 

”Über die Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedseinrichtungen,” sagte Anne Lam, Executive Director & Database Manager, ”hat die Auditory Implant Initiative das Ziel, Cochlea Implantate für eine größere Bevölkerungsgruppe zugänglich zu machen, wobei wir wertvolle Patientendaten erfassen, um den gesamten Prozess der Patientenversorgung noch weiter zu optimieren.”

HERMES – Ein leistungsstarkes Tool

Um diese Ziele zu erreichen, entwickelte die Auditory Implant Initiative HERMES (HIPAA-secure Encrypted Research Management Evaluation Solution). 

 

HERMES ist eine Plattform für die Datenverwaltung in der Hörvorsorge, die über jeden aktualisierten Webbrowser oder jetzt über die HERMES Noah-Applikation geöffnet werden kann.

”HERMES bietet den in der Hörvorsorge tätigen Fachleuten die Cochlea-Implantat-Versorgung mit anderen Anbietern zu koordinieren, Patientendaten in ihrer Praxis zu erfassen und Informationen an eine immer weiter wachsende Datenbank zu liefern, die für Analysen und Forschung genutzt werden kann,” sagte Lam.


Stärke durch die Anzahl

HERMES ist aber nur so leistungsfähig wie seine Gemeinschaft. Nur über die Arbeit der speziellen Mitgliedseinrichtungen kann die Auditory Implant Initiative etwas bewirken. 

Um ein Mitglied zu sein, stimmen Cochlea-Implantat-Einrichtungen zu, ihre auf das Implantat bezogenen Daten in anonymisierter Form der lernenden Gemeinschaft zur Verfügung zu stellen. Im Gegenzug erhalten sie Zugriff auf die leistungsstarke Datenverwaltungsplattform HERMES, die allen Mitgliedern des Implantat-Teams standardisierte, Informationen zur Verfügung stellt, die den HIPAA-Anforderungen zur Datensicherheit entsprechen, unabhängig vom geografischen Standort oder der Zugehörigkeit zu einer Institution.


Durch die Zusammenarbeit und den Datenaustausch können die Mitglieder HERMES nutzen, um:

  • ihre Zuweisungsnetzwerke über die gemeinsame Datennutzung zu stärken
  • zu einer ständig wachsenden Datenbank beizutragen, mit der sie die Cochlea-Implantat-Versorgung verbessern können
  • klinische Ergebnisse in ihrer Einrichtung zu erfassen
  • Alle Patientendaten in ihrer Einrichtung abzufragen
  • Zugriff auf flexible Patientenberichte zu erhalten

Noah – ein leistungsstarker neuer Partner

Seit ihrem Beitritt zu HIMSA vor gerade mal sechs Monaten hat die Auditory Implant Initiative bereits die Entwicklung ihres neuen Noah Moduls/Mobile kompatible HERMES-Applikation abgeschlossen. 



”Die Integration in Noah ist ein signifikanter Schritt, um unser Ziel zu erreichen”, sagte Lam. ”Die neue App macht es kinderleicht, Noah-Daten in HERMES einzugeben. Sie bietet Hörcentern auch die Möglichkeit Noah-Audiogramme nach möglichen Kandidaten für Cochlea Implantate zu selektieren.”
Durch die Sicherstellung eines größeren Datenpools in HERMES ist die Auditory Implant Initiative auf einem guten Weg ihre Vision zu erreichen, die weltweit größte lernende Cochlea-Implantat-Community zu werden.

Es entstehen keine Kosten für den Beitritt in der Auditory Implant Initiative. Erfahren Sie mehr auf ihrer Website unter www.aii-hermes.org.