Noah 4 erreicht den Meilenstein 10000!

 von Product Manager Søren Kristensen

 

Noah 4 hat einen wichtigen Meilenstein erreicht. Nach nur zwei Jahren auf dem Markt, haben sich jetzt mehr als 10000 Geschäfte für eine Noah-4-Lizenz registriert.

Mit anderen Worten, es nutzen jetzt schätzungsweise 20000 Fachleute weltweit Noah 4.

HIMSA möchte gern allen Noah-4-Nutzern für ihre Unterstützung danken, dass Noah diesen wichtigen Meilenstein erreicht hat. Und wir ermutigen die restlichen Noah-3-Anwender auch auf Noah 4 umzusteigen. Sie werden froh sein, wenn Sie es getan haben.

Die Verbindung zu den Kunden

Für Fachleute in der Hörvorsorge ist Noah 4 nicht nur eine Software. Es ist ein wichtiges Werkzeug, um die täglichen auf den Patienten bezogenen  Aufgaben durchzuführen.

Aus diesem Grund startete HIMSA mit der Einführung von Noah 4 eine neue Art der Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Beim Start des Noah-4-Projektes bildeten wir eine kleine, aber repräsentative Gruppe von Noah-Nutzern, die uns helfen sollten. Die Gruppe gab uns Wissen und Einblick in ihre tägliche Arbeit und half uns dabei sicherzustellen, dass Noah 4 das ist, was die  Fachleute benötigen.

Zwei Jahre später ist diese Verbindung zu den Kunden gewachsen.

Mit der Noah User Group haben Hunderte von Noah-Nutzern Zugang zu unseren Umfragen sowie zu Beta-Versionen der Noah Software. Das Hauptziel ist es, damit fortzufahren sinnvolle und nützliche Features hinzuzufügen, während gleichzeitig die gesamte Bedienerfreundlichkeit und Einfachheit beibehalten wird.

Ein Resultat dieser Verbindung ist das neue Audiometriemodul, das wir nächsten Monat auf der AudiologyNOW zeigen möchten! Sie können mehr über das Audiometriemodul in diesem Newsletter sehen.

Zu den anderen kürzlich hinzugefügten Features zählen eine schließbare Patientenliste, WSI (Web Service Integration), Benachrichtigungen über Software-Updates, die Kompatibilität mit Windows 8 und mehr.

Mit anderen Worten, wenn Sie immer noch eine frühere Version von Noah System 4 verwenden, ist es die Zeit wert, ein Upgrade auf die neueste Version 4.3 durchzuführen.

Die Entwicklung geht weiter

Und weitere Projekte sind auf dem Weg.

HIMSA arbeitet zurzeit an einer Verbesserung des Journal- und Questionnairemoduls.

Und für die fernere Zukunft untersuchen wir die Möglichkeit einen einfacheren Zugang auf die Noah-Daten aus geöffneten Noah Modulen auf alternativen Geräten wie z.B. Tablets zu ermöglichen.

Klingt aufregend?

Sie können ein Teil davon sein, indem Sie  der Noah User Group beitreten