NOAHlink und das Frühlings-Update 1803 von Microsoft für Windows 10 - Lösung jetzt verfügbar!

   von Ann Monnens, Support Specialist

 

HIMSA freut sich anzukündigen, dass Microsoft ein Windows Update freigegeben hat, welches das Bluetooth Problem für die Windows 10 Version 1803 löst.

Das Frühlings-Update 1803 von Microsoft für Windows 10 wurde am 30. April freigegeben. Dieses Microsoft Update unterbricht die Bluetooth-Kommunikation zwischen dem Computer und NOAHlink, deshalb können Sie das Gerät evtl. weder paaren noch in den NOAHlink Eigenschaften erkennen.

Diesen Fix erhalten Sie über die Windows Updates, speziell unter KB4340917.  Wurde das Update übernommen, können Sie dies durch Prüfen der Windows Version verifizieren. Die Version sollte sein:

Wenn NOAHlink nach dem Update auf das neue KB4340917 nicht in den NOAHlink Properties zu finden ist, trennen Sie NOAHlink von Bluetooth und reparieren das Gerät.

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen, Bluetooth und Andere Geräte.

  2. Suchen Sie NOAHlink unter Andere Geräte, klicken darauf und wählen Gerät entfernen.

  3. Öffnen Sie den NOAHlink Pairing Wizard, suchen NOAHlink und paaren es.

  4. Öffnen Sie die NOAHlink Properties, suchen NOAHlink, dann verbinden und trennen Sie es.

 

Q: Was sollte ich tun, wenn ich die Windows Updates pausiert habe?

A: Sie können die Pause entfernen oder warten bis sie abgelaufen ist, und Sie wieder Updates erhalten. HIMSA ist das exakte Timing, wann die Updates wieder fortfahren, nicht bekannt.