Fehler 50181 beim Öffnen von Noah 4

Error 50181:



 

Lösung 1

Wenn der in der Meldung empfohlene Neustart den Fehler nicht behebt, starten Sie die Dienste Noah Server und Noah Client neu.

 

Lösung 2

Wenn der Neustart der Dienste Noah Server und Noah Client den Fehler nicht behebt, kann es sein, dass die Datei BusinessSystemSettings.xml korrupt ist. Diese Datei enthält die Basis-Informationen, die Noah benötigt, um zu starten, wie z.B. die Sprachversion, den Installationstyp, den Profilnamen und den Servernamen.

Lösung:

  1. Als Erstes beenden Sie den Prozess der Noah 4.exe
  2. Suchen Sie die BusinessSystemSettings.xml unter C:\ProgramData\HIMSA\Noah. Für Hilfe zum Auffinden verborgener xml-Dateien klicken Sie hier.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen "Bearbeiten". Ist die Datei leer, ist sie korrupt.
  4. Schließen Sie die Datei, klicken mit der rechten Maustaste darauf und wählen "Umbenennen". Geben Sie der Dateiextension ".xml" den Namen ".alt". 
  5. Öffnen Sie Noah.
  6. Der Migrations- und Konfigurations-Wizard öffnet sich. Wählen Sie hier NICHT Migration, sondern stellen die geeignete Konfiguration neu ein:



 

Lösung 3

Der Noah Benutzer versucht die ‘Schnelle Benutzerumschaltung’ zu nutzen. Zum Beispiel Benutzer A ist auf PC #1 in Noah angemeldet. Benutzer B kommt hinzu und nutzt die Windows-Funktion 'Benutzerumschaltung', um sich auf demselben PC #1 anzumelden. Wenn Benutzer B jetzt versucht Noah zu öffnen, erscheint der Fehler 50108. Noah unterstützt nicht die schnelle Benutzerumschaltung. Eine zukünftige Ausgabe von Noah 4 wird aber in diesem Fall eine bessere Fehlermeldung anzeigen.

 

 

 

Lösung 4

Bei einer Nichtübereinstimmung der Einstellung von Region und Sprache in Windows bei der Installation von Noah 4.7 sind Sie nicht in der Lage die Noah Installation abzuschließen und erhalten den Fehler 50181. Wenn Sie zum Beispiel als Region die USA und als Sprache Deutsch eingestellt haben, stürzt die Noah Installation ab. Wenn Sie den Log NoahGUI prüfen, sehen Sie den Fehler ‘...: Kultur wird nicht unterstützt’.
 
Um dieses Problem zu lösen, stellen Sie in Windows Sprache und Region so ein, dass sie zusammenpassen.
 

Dies wird in der nächsten Noah Version behoben.