Konfiguration des Patientenberichts für Noah System und die Noah Basismodule

Noah System und die Noah Basismodule verfügen in ihren Einstellungen über eine Option, Ausdrucke von Patientenberichten zu konfigurieren. In Noah System finden Sie dies in 'Datei', 'Drucken', 'Setup Bericht drucken'. In den Noah Basismodulen ist diese Tab im Dialog 'Einstellungen' der Module enthalten. Die Konfigurationseinstellungen des Ausdrucks bieten dem Anwender, wann immer möglich, ein gemeinsames Aussehen der gedruckten Berichte in der gesamten HIMSA-Software. 

In diesem Dokument finden Sie Details zu den Optionen für die Konfiguration der Patientenberichte in Noah System und den HIMSA Basismodulen: Noah 4 Audiometrie, Noah 4 Journal und dem Noah 4 Questionnairemodul. Die Optionen für die Konfiguration des Patientenberichts werden nicht in der gesamten HIMSA-Software gespeichert. Das bedeutet, dass Sie für jedes HIMSA-Modul und in Noah System die Druckoptionen für den Patientenbericht separat einstellen müssen.

Die Druckoptionen werden in ähnlicher Weise dargestellt; unten sehen Sie ein Beispiel.

 

 

Allgemeine Optionen

Diese Einstellungen sind allgemeine Optionen, die das Layout des Patientenberichts nicht direkt beeinflussen. Einige Teile der Software bieten einen einseitigen Patientenbericht, andere Module ermöglichen zusätzliche Seiten.

Pull-down Menü 'Seite' Wenn die Noah-Software mehrseitige Berichte drucken kann, erscheint das Pull-down Menü 'Erste Seite': Es bietet dem Akustiker die Möglichkeit die erste Seite und zusätzliche Seiten separat zu konfigurieren.
Als Standard für alle Benutzer Speichern
Wenn Sie beim Speichern auf diesen Radiobutton klicken, wird die Konfiguration des Patientenberichts für die aktuelle Seite (Seite 1 oder Zusätzliche Seiten) als Standard für alle Benutzerkonten gespeichert, welche mit der Noah Datenbank arbeiten. Wenn Sie die Kopfzeile des Berichts für alle Noah-Anwender wünschen, sollten Sie diese Option auswählen. Dies ist eine allgemeine Benutzereinstellung, entweder pro Modul (oder Noah).
Achtung:Die Unterschrift des Benutzers ist nicht in den Standardeinstellungen für alle Benutzerkonten enthalten.

 

 

Optionen für die Kopfzeile des Berichts

Dieser Bereich bietet dem Akustiker die Möglichkeit, den Patientenbericht individuell an sein eigenes Geschäfts anzupassen. 

Benutzerdefinierter Text 1 Die Textzeile 1 wird oft für den Firmennamen verwendet und die Schrift ist größer.
Benutzerdefinierter Text 2
Die Textzeile 2 wird oft für eine Beschreibung, einen Slogan oder die Adresse verwendet.
Logo
Dies wird normalerweise für das Firmenlogo verwendet. Sie können das Logo ändern, indem Sie darauf klicken und dann im Windows Explorer ein alternatives Logo auswählen. Das Logo muss folgende Spezifikationen erfüllen:

• Dateityp: Standard Windows Grafikformat (jpeg, png, bmp, gif, tif)
• Maximale Breite: 453 Pixel (falls das Logo breiter ist, wird es angepasst)
• Maximale Höhet: 215 Pixel (falls das Logo höher ist, wird es angepasst)

 

Bereich Patientendetails

In diesem Bereich ist ausreichend Platz vorhanden, um den Namen des Patienten und bis zu acht weitere Felder aus der Noah Datenbank zu übernehmen und zu drucken. Dieser Bereich hat eine feste Höhe im Bericht. Die meisten Felder zeigen eine Bezeichnung an, aber der Benutzer kann für das ausgewählte Feld eine eigene Bezeichnung eingeben. Beispielsweise können die Daten, die im Feld 'Referral' gespeichert sind in 'Überweisung’ umbenannt werden.

Der Bereich 'Patientendetails' ist nicht im Questionnairemodul enthalten.

Patientenname
Der Patientenname erscheint immer oben in der Box. Die Bezeichnung für den Patientennamen wurde in alle Noah-Sprachen übersetzt. Der Benutzer kann auch seine eigene Bezeichnung mit bis zu 24 Zeichen eingeben.
Das Standardformat für den Namen ist “Nachname, Vorname, Mittlerer Name”. Der Benutzer kann im Pull-down Menü auf eins der folgenden Namensformate umschalten:
• “Vorname Mittlerer Name, Nachname”
• “Nachname, Vorname”
• “Vorname, Nachname”
• “Nachname, Mittlerer Name, Vorname”
• “Mittlerer Name, Nachname, Vorname”
Optionale Felder
Die Patientendetails geben dem Benutzer die Möglichkeit, auf der ersten Seite des Berichts bis zu acht Felder der Noah Patientendaten zu wählen. Er kann auch für jedes Feld seine eigenen Bezeichnungen mit bis zu 24 Zeichen konfigurieren. Als Standard erscheinen auf dem Patientenbericht die oben gezeigten Felder. Diese Standardfelder sind aus der Englischen in die jeweilige Landessprache übersetzt worden.

 

Fußzeile des Berichts

In diesem Bereich sind drei Informationen enthalten:

Noah Benutzername
Hier wird automatisch der volle Name des aktuell angemeldeten Noah-Benutzers eingetragen.
Grafische Signatur des Benutzers
Die Unterschrift wird automatisch hinzugefügt oder geändert, indem Sie auf das Feld 'Grafische Signatur des Benutzers' klicken und dann eine Grafik mit der Unterschrift auswählen. Wird keine Unterschrift hinzugefügt, erscheint in diesem Feld nichts. Die Grafik mit der Unterschrift muss folgende Spezifikationen erfüllen:

• Dateityp: Standard Windows Grafikformat (jpeg, png, bmp, gif, tif)
• Maximale Breite: 107 Pixel (falls das Unterschrift breiter ist, wird sie angepasst)
• Maximale Höhe: 33 Pixel (falls das Unterschrift breiter ist, wird sie angepasst)

Achtung:Die Unterschrift wird in der Benutzerkonfiguration in Noah gespeichert und nicht als Standard für alle Benutzer. Haben Sie eine Unterschriftendatei für ein Noah Benutzerkonto geladen, erscheint die Unterschrift auf allen mit der HIMSA-Software gedruckten Patientenberichten.
Datum des Berichts In diesem Feld wird automatisch das aktuelle Tagesdatum eingetragen.

 

Konfiguration zusätzlicher Seiten

Durch die Auswahl 'Zusätzliche Felder' im Pull-down Menü öffnen Sie ein Fenster für die Konfiguration der Kopfzeile auf den weiteren Seiten des Patientenberichts.

 
Als Standard für alle Benutzer speichern
Durch Klicken auf ‘Als Standard für alle Benutzer speichern’ wird die Konfiguration des Patientenberichts zu einer allgemeinen Einstellung für jedes Modul, wie vorher für Seite 1 beschrieben wurden.

Optionen für die Kopfzeile des Berichts
Bei der Konfiguration der zusätzlichen Seiten erscheint die Kopfzeile des Berichts nicht. 

Bereich der Patientendetails
Die Box 'Patientendetails' wurde durch eine einzelne Kopfzeile ersetzt. Diese enthält links den Patientennamen sowie ein optionales Noah-Feld rechts.  

Patientenname
Der Patientenname erscheint immer links in der Box. Die Optionen für den Patientennamen sind die gleichen wie vorher für Seite 1 des Berichts beschrieben wurden.
Optionales Feld
Als Standard erscheint im Bericht kein zusätzliches Feld.
Die Kopfzeile mit den Patientendetails gibt dem Benutzer die Möglichkeit, im Pull-down Menü ein zusätzliches Feld der Noah-Patientendaten für seinen Bericht auszuwählen. Siehe Details zum Optionalen Feld, beschrieben für Seite 1 des Berichts.

 

Fußzeile des Berichts

Die Optionen für die Fußzeile sind dieselben, die vorher für Seite 1 des Berichts beschrieben wurden.

Zusätzlich ist die Checkbox ‘Fußzeile auf den zusätzlichen Seiten einbeziehen’. Diese Option gibt den Benutzern die Möglichkeit, die Fußzeile aus den zusätzlichen Seiten ihres Berichts zu entfernen. Diese Option ist standardmäßig angeklickt, um die Fußzeile einzubeziehen.

 

Beispiel

Die Akustikerin und Geschäftsinhaberin, Ann Gales meldet sich in Noah mit dem Benutzerkonto AGale an. Ann passt die Kopfzeile des Patientenberichts im Noah 4 Audiometriemodul individuell an, so dass sie Name, Adresse und Logo des Geschäfts enthält. Sie wählt als Patientendetails den Patientennamen, das Geburtsdatum, und den überweisenden Arzt. Bei der Konfiguration der Druckoptionen wählt sie 'Als Standard für alle Benutzer speichern'. Jetzt steht allen Mitarbeitern in Ann's Geschäft, die mit dem Audiometriemodul arbeiten, die individuelle Kopfzeile beim Drucken von Patientenberichten im Noah 4 Audiometriemodul zur Verfügung.

Ann hat in der Fußzeile des Berichts auch ihre Unterschrift hinzugefügt. Diese Unterschrift erscheint nur, wenn sie über ihr eigenes Benutzerkonto Berichte druckt.