Noah ES Fallstudie

Es begann 1999, als Aria’s Gründer einen Bedarf erkannten Senioren in Pflegeeinrichtungen eine mitfühlende, stationäre Zusatzversorgung zu bieten und so die Qualität und Dauer ihres Lebens zu verbessern.

Aria ist davon überzeugt, dass jeder Senior Zugang zu der höchsten Pflegequalität verdient, wann immer und wo er sie benötigt – ohne die Einrichtung, in der erlebt, zu verlassen. Aus diesem Grund bietet Aria jetzt vor Ort eine ganze Palette an: Versorgung der Zähne, Augen, Ohren und Füße und liefert budgetfreundliche Versicherungspläne, um die Lebensqualität der Senioren zu verbessern. 

“Unsere Mitarbeiter besuchen täglich verschiedene qualifizierte Pflegeeinrichtungen und betreuen schlecht versorgte Menschen”, sagte Amanda Davis, Director of Audiology.

“Für die Aria Care Partners steht der Patient an erster Stelle mit einer Philosophie des Mitgefühls und einer Verpflichtung zur Versorgung”, fährt Davis fort. “Wir haben ein System entwickelt, dass es unseren mobilen Mitarbeitern ermöglicht, sich ganz auf die Pflege zu konzentrieren, während sich die internen Teams um die Logistik, Rechnungsstellung und Terminplanung kümmern. Unser audiologisches Team bietet den Bewohnern bedside Dienstleistungen, die jährliche Hörprüfungen, Diagnostische Tests und Cerumenentfernung umfassen sowie Hörsystemlieferungen am selben Tag mit fortlaufender Programmierung und Wartung der Hörsysteme.”

Dies ist wahrscheinlich der Grund dafür, dass Aria Care Partners jetzt der führende Anbieter von zusätzlichen Dienstleitungen in der Pflege für qualifizierte Pflegeeinrichtungen vor Ort ist mit Mitarbeitern, die in 25 Staaten überall in den USA unabhängig arbeiten. 

Noah ES – eine wichtige Komponente

Aria ist immer auf der Suche nach Tools, welche ihre Dienstleistungen effizienter machen. Als sie von Noah ES hörten, war Aria sehr interessiert.

Aria hat ein einzigartiges Servicemodell, bei dem Mitarbeiter überall in den USA unabhängig tätig sind.

“Wir abonnierten das Produkt Noah ES im September 2022 und waren in der Lage es innerhalb kürzester Zeit voll zu nutzen”, sagte Davis. “Wir haben aktuell ca. 35 Provider, welche dieses Tool aktiv anwenden.”

“ES ist eine entscheidende Komponente für Aria”, gab Davis an, “mit messbarer Transparenz zwischen den Providern in ihren einzigartigen Märkten bei gleichzeitiger Möglichkeit von Flexibilität, Autonomie und nahtloser Patientenversorgung, unabhängig davon, wo die Provider ansässig sind sowie bei Mitarbeiterwechsel.”

Eine festere Noah ES-Anbindung

Aria war sehr erfreut über die Ergebnisse. Sie wurden eine HIMSA Mitgliedsfirma und integrierten Noah ES direkt in ihr Office-System.

“Die Integration von Noah ES in unser Office-System war eine strategische Notwendigkeit für uns, um sicherzustellen, dass alle grundlegenden demografischen Daten auf eine Weise in Noah gespeichert sind, die für die Provider einheitlich, genau und rationell ist, wobei in beiden Systemen zuverlässige Patienteneinträge verwaltet werden”, sagte Davis. “Es war eine enorme Zeitersparnis für die Provider, da es für sie jetzt nicht mehr erforderlich ist vor den Tests Patienteninformationen manuell einzugeben.”

Aria war auch in der Lage die Integration zu strukturieren mit der Möglichkeit nach einer Messung die Audiogrammdaten wiederzufinden, da die Provider sie zusätzlich zu Noah ES direkt in der Patientendatei speichern können.

“Dies bietet unserem Team die Möglichkeit die Ergebnisse im Zeitverlauf zu überprüfen, Änderungen zu verfolgen und auf der Basis dieser Informationen Behandlungsentscheidungen zu treffen, ohne diese in einer separaten Anwendung finden zu müssen”, sagte Davis.

“Zusätzlich sind wir in der Lage den Zugang zu Patientendaten bei Mitarbeiterwechsel zeitnah sicherzustellen, ohne Download und Upload von der Festplatte eines einzelnen Computers.”

Aria benötigte nahezu ein Jahr, um die Integration zu entwickeln und zu beginnen. Aber es war die Zeit wert.

Die hauptsächlichen Herausforderungen bei der Integration beruhten auf der Entwicklung und Funktionalität auf der Seite des Office-Systems, um aus der Perspektive der Mitarbeiter einen effizienten und fortschrittlichen Arbeitsablauf sicherzustellen.

“Der größte Zeitaufwand, den die Entwickler bei der Office-System-Anwendung benötigten, war die internen Arbeitsschritte und Interfaces zu erstellen, um die Kommunikation mit Noah ES und umgekehrt freizuschalten”, stellte Davis fest. “Wir benötigten die aus dem Office-System importierten demografischen Patienteninformationen, um Patienteneinträge in Noah zu erstellen und umgekehrt wünschten wir zu Dokumentationszwecken die Audiogrammdaten in unsere Patientenlisten zu übertragen.”

Aria und Noah ES: Eine großartige Kombination

Was gefällt Aria an Noah ES? Davis hat eine lange Liste.

“Noah ES ist ein großartiges Tool für die Aria Care Partners, da es die Mittel für unsere mobile Praxis und damit eine effektivere und effizientere Versorgung unserer Patientenpopulation ermöglicht”, sagt Davis. “Und aus Unternehmensperspektive hat es einen großen finanziellen Vorteil, da wir so groß und auf viele Standorte und Provider verteilt sind.” 

Zum Beispiel bietet Noah ES nach Aria’s Meinung ein einfaches und flexibles Entfernen und Hinzufügen von Lizenzen für zusätzliche Mitarbeiter. Aufgrund der webbasierten Lieferung gibt es keine Wartezeit beim Verschicken der Lizenz durch einen Händler. Gleichzeitig ermöglicht Noah ES einen Providerzugang betriebsintern schnell zu entfernen, wenn dies erforderlich ist oder wenn der Austausch eines Computers vor Ort ansteht. 

Da Noah ES die Daten in der Cloud speichert, reduziert sich auch das Risiko Patienteneinträge zu verlieren, wenn ein Computer verschwindet, nicht mehr funktioniert, oder ein Mitarbeiter die Firma verlässt. Noah ES bietet auch eine größere Visibilität für Back-up-Provider für die Einwahl und für Dienstleistungen, wenn der Bedarf besteht.

Und das Noah ES Abo-Model ist finanziell vorteilhaft – Bezahlen eines monatlichen Abos pro Provider anstelle lebenslanger Dauerlizenzen.

Aber es gibt eine Verbesserung, die Aria sich wünscht.

“Die Fähigkeit sich ohne Internet zu verbinden, um die Module in einer Art Stand-by-Setup zu nutzen und sich später nach einer Wiederverbindung mit dem Internet mit dem Server zu synchronisieren, wäre sehr vorteilhaft”, schlug Davis vor.

Wir hören auf Sie, Amanda.

HIMSA ist bereits dabei ein verbessertes offline-Feature für eine zukünftige Version von Noah ES zu entwickeln.

So, würde Aria Noah ES empfehlen?

Wie Sie vielleicht vermuten, ist die Antwort ein ausdrückliches Ja!

“Es bietet unserem einzigartigen Business die Flexibilität, Kosteneffizienz, Transparenz und Kontrolle, die wir bei einem expandierenden Service benötigen, der nur mit ortsfernem Personal arbeitet”, merkte Davis an. “Das Interface ist für die Provider nicht viel anders als das, was sie gewohnt sind, aber vom Standpunkt der Bedienung aus ist es eine so viel bessere Option für uns, um unser Geschäft effektiv zu betreiben.”

Letzte News Artikel