HIMSA empfiehlt, dass Sie alle drei Monate ihren Akku komplett entladen und wieder aufladen. So wird sichergestellt, dass der Akku immer mit seiner größten Kapazität arbeitet, und so auch die Lebensdauer verlängert wird.

Der gesamte Vorgang dauert ca. 15 Stunden. Während der Akku aufgeladen oder entladen wird, können Sie Ihr NOAHlink nicht einschalten.

Wichtig: HIMSA empfiehlt stark, dass Sie in Ihrem NOAHlink-Gerät nur den mitgelieferten Akku verwenden. Wenn Sie aus bestimmten Gründen eine andere Batterie in Ihrem NOAHlink einsetzen müssen, folgen Sie bitte diesen Hinweisen:

  • Eine NOAHlink Batterie muss zwischen 1,2 und 1,5 V liefern.
  • Wir empfehlen stark, dass Sie einen Ni-Mh Akku verwenden, da dieser in der NOAHLink Ladestation aufgeladen werden kann.
  • Wenn Sie einen anderen Batterietyp nehmen möchten, wie z.B. eine Alkaline Batterie, dürfen Sie NIEMALS versuchen, diese in der NOAHLink Ladestation aufzuladen, selbst wenn es heißt, dass sie wieder aufladbar ist. Das kann dazu führen, dass die Batterie undicht wird und das NOAHLink-Gerät beschädigt.
  1. Stellen Sie das NOAHlink-Gerät in die Ladestation, so dass die Vorderseiten von NOAHlink und Ladestation auf der gleichen Seite liegen.
  2. Verbinden Sie die Ladestation mit dem Netzadapter und stecken Sie diesen in eine Steckdose.
  3. Drücken Sie die Entladetaste am Ladegerät. Ein rotes Lämpchen auf der Vorderseite leuchtet so lange, wie der Entladevorgang dauert.
  4. Wenn der Entladevorgang abgeschlossen ist, beginnt die Ladestation automatisch Ihr NOAHlink aufzuladen und ein grünes Lämpchen leuchtet. NOAHlink ist nach ca. 13 Stunden wieder voll aufgeladen.

Zurück zu Installieren